Abrakadabra! Ihr Smartphone navigiert Sie zum nächsten freien Parkhaus, Sie fahren ein und die Schranke öffnet sich wie von Zauberhand. Später steigen Sie einfach wieder ins Auto ein und fahren auf demselben Weg wieder hinaus. Ganz ohne Stress, Anstehen oder Wartezeiten. Klingt ziemlich magisch, oder?
So entspannt parken wie oben beschrieben können Sie auch ganz ohne Zauberkraft – wir machen es möglich.
Kennen Sie schon vParken? Einfach App herunterladen, Karte anfordern und alle Vorteile genießen!
Diese Funktionen sind neu:
  • Einfahrt via Kennzeichenerkennung
  • E-Laden mit der vParken-Karte
  • Zahlung per Kreditkarte
  • Anbindung der Polygo-Karte

Was ist vParken?

vParken wird für alle öffentlichen Parkhäuser der PBW in der Innenstadt von Stuttgart und Karlsruhe angeboten, sowie für die Parkplätze auf dem Gelände der Uni Hohenheim.

PARCONOMY hat die App im Auftrag der PBW (Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg) entwickelt. Wir möchten dafür sorgen, dass in Zukunft öffentliche Flächen besser genutzt werden – damit das gelingt, fangen wir beim Parken an.

Welche Vorteile bringen die neuen Funktionen?

Einfahrt via Kennzeichenerkennung: Bereits vor dem Update konnten unsere App-User ins Parkhaus ein- und ausfahren, ohne ein Ticket zu ziehen. Jetzt wird Parken im Parkhaus noch bequemer. Einfach das eigene Auto in der App registrieren, Kennzeichenerkennung aktivieren und die Schranke öffnet sich beim nächsten Besuch in einem angeschlossenen Parkhaus wie von Zauberhand.

Zuerst wir die Kennzeichenerkennung im Parkhaus campus.guest Stuttgart und in Kürze im Parkhaus Breisacher Straße Freiburg zur Verfügung stehen. Weitere Parkobjekte folgen.

E-Laden: Bald können Sie mit vParken auch Ihren Ladevorgang bezahlen. Einfach v-Parken-Karte an den Sensor halten und Strom tanken. Die Abrechnung erfolgt ohne Papierkram über die App. Neu ist hier die Möglichkeit, mit Kreditkarte zu zahlen.

Aktuell ist das E-Laden in zahlreichen Parkobjekte in Stuttgart, sowie im Raum Freiburg/Schwarzwald möglich. Weitere Parkobjekte folgen.

Details zur App erfahren Sie hier: https://www.pbw.de/?menu=vparken#!

 

Sie sind Parkhausbetreiber oder verantwortlich für die Mobilität in Ihrer Stadt? Dann machen Sie es wie die PBW und werden Sie Teil des Netzwerks – das Open Parking System von Parconomy 

Durch die Digitalisierung sollten Städte es leichter haben, Autofahrer zu leiten und ihnen nachhaltige Mobilitätslösungen anzubieten. Aktuell haben allerdings weder Städte noch Parkraumanbieter die Möglichkeit, mit Autofahrern zu interagieren, sie zu leiten oder zu informieren, da es keine Kontaktpunkte gibt.

Wir sorgen mit unseren digitalen Lösungen dafür, dass es endlich möglich ist, eine echte Kundenbeziehung aufzubauen: Für Städte und Kommunen, Mobilitätsanbieter, Parkhausbetreiber und andere Akteure im Parkenmarkt. Egal, ob Sie bereits eine digitale Lösung nutzen oder noch auf der Suche sind.

Mehr zu unseren Dienstleistungen erfahren Sie hier: https://www.parconomy.de/staedte-kommunen

 

Auf unseren Social-Media-Kanälen halten wir Sie immer auf dem neuesten Stand. Schauen Sie doch mal vorbei:

Facebook: https://www.facebook.com/parconomy
Instagram: https://www.instagram.com/parconomy.gmbh/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/parconomy

 

Über die PBW: Die PBW bewirtschaftet von Stuttgart und Karlsruhe aus in 50 Städten 230 Klein-, Mittel- und Großgaragen sowie Parkplätze im Freien mit insgesamt rund 25.000 Stellplätzen. Die PBW ist damit nahezu flächendeckend in ganz Baden-Württemberg präsent. An 140 Standorten stehen 550 Ladepunkte zur Verfügung.

Aktuell nutzen mehr als 14.000 Landesbedienstete, Studierende, Privatpersonen und Firmen die Stellplätze der PBW als Dauerparker. Hinzu kommen jährlich rund 4 Mio. Kurzparker, die die insgesamt 80 öffentlichen Parkhäuser und Parkplätze anfahren.

Link zur PBW-Homepage: https://www.pbw.de/

Leave A Comment