Mobilität der Zukunft: Parconomy und IT Vision Technology geben Kooperation auf der größten Energiefachmesse E-World 2022 bekannt

Gemeinsamer Roll-out mit Fokus auf das gemeinsame Kundensegment „Stadtwerke“

Kommunen und öffentliche Versorgungsunternehmen wie Stadtwerke brauchen die digitale Transformation. Um gemeinsam Expertise und Know-How für diese Aufgabe zu bündeln, starten der Technologiedienstleister Parconomy und IT Vision Technology (ITVT) eine Kooperation.

Smarte Mobilität und digitales Parken
Ziel der Kooperation ist die Vereinfachung und Digitalisierung des Parkraummanagements in Städten und Kommunen, durch die Kombination der Softwarelösung Stadtwerk365 von ITVT und der digitalen Mobilitäts- und Parken-Lösung von Parconomy.

So erhalten regionale Versorger wie Stadtwerke die Chance smarte und elektrische Mobilität in Städten und Kommunen besser umzusetzen und die Mobilität von morgen findet schon heute statt.

Größte Energiefachmesse E-World als Startpunkt der Zusammenarbeit
„Es braucht neue datenbasierte Lösungen und Tools, die Stadtwerke dabei unterstützen ihre Kunden gezielt anzusprechen“, betont Parconomy-Geschäftsführer Michael Huttny. „Die Strategie von Parconomy ist die offene Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Parkraumindustrie. Denn nur durch Kooperationen kann ein modernes Kundenerlebnis erreicht werden.“

Durch die Integration der Mobilitäts- und Parkenthemen von Parconomy in die Stadtwerk365-Lösung wird das Angebot für Stadtwerke erweitert und eine breitere Palette an Tools angeboten. Dazu zählen zum Beispiel ein eigener digitaler Parkservice, wie On-Street Parken und Off-Street Parken sowie die Kombination von Parken und Laden.

„Wir freuen uns darauf, mit Parconomy einen aufstrebenden Mobilitätsdienstleister gerade auch für Stadtwerke in unser Netzwerk aufzunehmen“, betont Steffen Klipfel, Produktmanager für Stadtwerk365 des Technologieunternehmens IT Vision Technology. „Ein großer Vorteil unserer Lösung Stadtwerk365 ist die 360° Grad Sicht, die wir unseren Kunden auf ihre Kunden bieten.“ Durch die Kooperation würde langjährige Expertise und Erfahrung gewinnbringend kombiniert. „Die Kooperation mit Parconomy ist ein weiterer wichtiger Schritt, um Stadtwerke bei der Digitalisierung aller Prozesse mit dem Fokus auf den Endkunden zu unterstützen,“ so Steffen Klipfel weiter.

Über Parconomy
Als Innovationsprojekt der EnBW AG gestartet, ist Parconomy mittlerweile ein eigenständiges Unternehmen mit Sitz in Stuttgart. Gegründet wurde das Start-Up im April 2021 von EnBW Innovation und drei ehemaligen Mitarbeitern: Thomas Stebich, Michael Huttny und Heiko Jäger. Parconomy bietet Parkraumbetreibern, Städten & Kommunen und Stadtwerken ein offenes Mobilitäts-Ökosystem rund um digitales und vernetztes Laden. Kern des Toolsets ist die digitale Roaming-Plattform. Das Angebot reicht von der Digitalisierung aller Parken-Prozesse, über die Vernetzung aller Parkierungsanlagen hin zu einer eigenen Endkunden App. So haben Parkraumbetreiber, Städte & Kommunen und Stadtwerke die Möglichkeit Kosten zu senken, neue Umsatzpotentiale zu nutzen und ihre Lenkungs- und Steuerungsmöglichkeiten auszuüben.

Über IT Vision Technology GmbH (ITVT)
ITVT steht für die Umsetzung von innovativen IT-Branchenlösungen. Gemeinsam mit mehr als 200 Mitarbeitern setzt sich ITVT für die Digitalisierung ein und unterstützt Kunden und Partner aus Industrie und Energie. Als Business-Consulting-Dienstleister unterstützt ITVT internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen bei der IT-gestützten Optimierung ihrer Geschäftsprozesse – von der Strategie- und Prozessberatung bis hin zu Fragen der Systemauswahl, -implementierung und -integration.

Mit Stadtwerk365 hat ITVT eine Lösung, die alle für die Energiewirtschaft relevanten CRM-Funktionalitäten in einem System vereint. Vom Kampagnenmanagement, über Vertrieb, Kundenverwaltung, Produktverwaltung und Vertragsabwicklung bis hin zur Abrechnung.

Leave A Comment